Engagements: Tafel Altenkirchen

Engagements

Neben der Durchführung von geförderten Maßnahmen und der Einrichtung von Zweckbetrieben engagieren wir uns ehrenamtlich für unsere Zielgruppen, entweder, indem wir selbst Angebote machen oder in Kooperation mit anderen Trägern zusammenarbeiten.

Mehrgenerationenhaus "Mittendrin"

Im September 2003 eröffnete in Altenkirchen in der Hofstr.11 die Begegnungsstätte Mittendrin. Diese Begegnungsstätte ist seit Juni 2008 in das Mehrgenerationenhaus in der Fußgängerzone in Altenkirchen, Wilhelmstraße 10 umgezogen.

Hier gibt es die Möglichkeit, andere Menschen kennen zu lernen, Raum für gemeinsame Aktivitäten, Selbsthilfe und vieles mehr. Besonders angesprochen sind Menschen, die unter schwierigen Verhältnissen leben, Menschen, die seelisch gesund bleiben oder werden wollen. Außerdem ist jeder angesprochen, der sich allein fühlt und in seiner Freizeit gemeinsam mit anderen etwas interessantes unternehmen möchte.

Ein besonderes Kennzeichen dieses Projektes ist der hohe Stellenwert der ehrenamtlichen Arbeit. Ehrenamtliche MitarbeiterInnen tragen einen großen Teil der Arbeit im Mittendrin und sind an der Organisation und der Leitung beteiligt.

Ein weiteres wichtiges Merkmal ist die gute Zusammenarbeit verschiedener Träger,die das Entstehen der Begegnungsstätte erst möglich gemacht haben. Seit der Planungsphase ist Neue Arbeit an dem Projekt beteiligt, das unter der Trägerschaft des Caritasverbandes Altenkirchen von folgenden Trägern gemeinsam betrieben wird:

  • Caritasverband Altenkirchen
  • Diakonisches Werk Altenkirchen
  • Katholische Kirchengemeinde St. Jakobis
  • Evangelische Kirchengemeinde Altenkirchen
  • Neue Arbeit e.V.

Hier der Link direkt zum Mehrgenerationenhaus "Mittendrin" in Altenkirchen.



 

Tafel/Suppenküche

Seit Juli 2005 gibt es in Altenkirchen in Räumen der katholischen Kirchengemeinde die Altenkirchener Tafel bzw. Suppenküche.
 

Hier wird einmal wöchentlich und zwar jeden Dienstag zwischen 12 und 14 Uhr ein warmes Mittagessen für 0,50 € und Kuchen für 1,00 € angeboten. Ein Lebensmittelpaket kann man für 1,50 € erhalten, wobei Taschen mitgebracht werden sollten.

 

Die Organisation und Durchführung der laufenden Arbeit wird zum großen Teil von ehrenamtlichen MitarbeiterInnen geleistet.

 

Neue Arbeit ist von Anfang an beim Leitungsteam dieses Projektes beteiligt, das die Stabilität des organisatorischen Rahmens, Kontinuität und Fachlichkeit gewährleistet. Nur durch die gute Zusammenarbeit folgender Kooperationspartner konnte das Projekt entstehen und bis heute durchgeführt werden:

 
 
  • Caritasverband Altenkirchen (Die Caritas ist sowohl durch die Geschäftsführung als auch durch ein Vorstandsmitglied vertreten.)
  • Diakonisches Werk Altenkirchen
  • Katholische Kirchengemeinde St. Jakobis
  • Evangelische Kirchengemeinde Altenkirchen
  • Neue Arbeit e.V.
 

Träger ist der Caritasverband Altenkirchen.

 

Erwartet wird von uns als Kooperationspartner:

 
  • Teilnahme am Leitungsteam (etwa alle sechs Wochen)
  • Teilnahme an einem Organisationsteam  (etwa alle sechs Wochen)
  • Anwesenheit in der Suppenküche als Unterstützung für die ehrenamtlichen Mitarbeiter (außerdem darf am gleichen Termin der anwesende Trägervertreter die Suppenküche eröffnen mit einem Spruch, Gebet, Musik u.s.w.  - etwa alle sechs Wochen)
 
 
Hier der Link zu mehr Infos über die Altenkirchener Tafel und Suppenküche.